Rindfleisch


Fleischpaket eines Rindes vom Brunkshof (5 oder 10 kg)- Vorbestellung für Oktober

Das Rindfleisch ist von dem Rind mit dem Namen Kuno mit der Ohrmarke DE0360020848. Das Tier ist auf dem Brunkshof geboren, aufgezogen und gemästet worden. Geschlachtet und zerlegt wird es voraussichtlich im Oktober 2020 von der Schlachterei Baden aus Lauenbrück mit der Registriernummer 033570337184. Das Fleisch ist eingefroren und einvakuumiert. Kuno ist am 1.1.2018 bei uns auf dem Hof geboren. Da er als Kalb ein Problem mit den Vorderbeinen hatte, konnte er nicht so gut laufen und wir konnten ihn nicht wie sonst bei männlichen Kälbern üblich nach zwei Wochen an einen Mastbetrieb verkaufen.  Deshalb haben wir uns entschieden, Kuno bei uns auf dem Hof groß zu ziehen und zu mästen. Mit etwa sechs Monaten wurde er kastriert, damit er weiterhin mit den weiblichen Tieren in einem Stall laufen konnte ohne diese zu befruchten. Er hat die Sommer 2018, 2019 und 2020  auf einer großen Weide verbracht und sich von Gras ernährt. Im Winter wurde er mit Gras- und Maissilage gefüttert. In den ersten 12 Monaten und den letzten drei Monaten gab es zusätzlich Getreideschrot. Kuno wurde in seinem Leben niemals krank und hat niemals Medikamente oder Hormone  erhalten (außer ein Betäubungs- und Schmerzmittel zur Kastration und Enthornung).   

Wie ein Rind bei uns aufwächst, erfährst Du in der Geschichte über ein Kalb, bzw. einer Kuh vom Brunkshof auf dieser Homepage. Damit Du ganz genau weißt, was Du isst und wie die Tiere gelebt haben.

 

78,00 €

15,60 € / kg
  • 5 kg

Einzelstücke eines Rindes vom Brunkshof , Hack, Braten, Rouladen, Gulasch, Steak, Knochen

Das Rindfleisch ist von dem Rind mit dem Namen Elsa mit der Ohrmarke DE0360020838. Das Tier ist auf dem Brunkshof geboren, aufgezogen und gemästet worden. Geschlachtet und zerlegt wird es am 9.3.2020 von der Schlachterei Baden aus Lauenbrück mit der Registriernummer 033570337184. Das Fleisch ist eingefroren und einvakuumiert. Elsa ist am 23.10.2017 bei uns auf dem Hof geboren. Sie ist ein weibliches Zwillingskalb und ist zusammen mit einem männlichen Kalb im Mutterleib herangewachsen. Durch den Einfluss des  männlichen Zwillingskalbes im Mutterleib (männliche Hormone) konnte Elsa keine funktionsfähige Gebärmutter ausbilden und ist deshalb unfruchtbar. Deshalb haben wir uns entschieden, Elsa bei uns auf dem Hof großzuziehen und zu mästen. Sie hat die Sommer 2018 und 2019  auf einer großen Weide verbracht und sich von Gras ernährt. Im Winter wurde sie mit Gras- und Maissilage gefüttert. In den ersten 12 Monaten und den letzten drei Monaten gab es zusätzlich Getreideschrot. Elsa wurde in ihrem Leben niemals krank und hat niemals Medikamente oder Hormone  erhalten.   Das Gewicht ist jeweils eine ungefähre Angabe. Alle Stücke werden bei der Abholung gewogen und dann danach abgerechnet.

Wie eine Kuh bei uns aufwächst, erfährst Du in der Geschichte über ein Kalb, bzw. einer Kuh vom Brunkshof auf dieser Homepage. Damit Du ganz genau weißt, was Du isst und wie die Tiere gelebt haben.

 

9,00 €

18,00 € / kg
  • verfügbar

10 kg Fleisch vom Angusrind (tiefgefroren)

hergestellt von Hilmer Vajen, Hatzter Straße 4, 27383 Sothel

www.Weidebeef.de

"Wir möchten unseren Rinder an mindestens 180 Tagen im Jahr auf der Weide halten, wo Sie sich von saftigen Gräsern und frischem Wasser ernähren können. Wenn es die Witterung zulässt. Die übrige Zeit des Jahres, werden die Angusrinder im Stall gehalten, mit einem Liegebereich aus Stroh. Im Stall bekommen sie auch das gute Gras von unseren Flächen, welches wir im Sommer, als Heu oder Silage geerntet haben.

 

Eine ganzjährige Weidehaltung ist auf unseren Flächen nicht sinnvoll. Da die Grasnarbe in den Wintermonaten durch die feuchte Witterung stark in Mittleidenschaft gezogen würde. Dies könnte Nährstoffauswaschungen (Nitratverlagerungen) zur Folge haben. Außerdem eignet sich das Angus Rind in unseren klimatischen Verhältnissen nur bedingt zur ganzjährigen Weidehaltung.

 

Mit einem Alter von etwa 2 Jahren werden unsere Rinder von der örtlichen Schlachterei geschlachtet und verarbeitet. So haben wir kurze Wege, ohne viel Stress und Hektik für die Tiere. "

Und jetzt nochmal alle gesetzlich geforderten Daten:

Ohrmarke des Tieres: DE0358578739

Geb. 28.03.2016 in Deutschland

Gemästet bei Hilmer Vajen

Geschlachtet bei der Hausschlachterei Miesner DE033570417173

Zerlegt und verpackt von der Hausschlachterei Miesner

Was alles im Paket enthalten ist, siehst Du in der Musterzusammenstellung (unten als pdf-Datei). 

 

 

156,00 €

15,60 € / kg
  • Ich bin ein ganz besonderes Produkt, aber noch nicht verfügbar für diese Theke oder deswegen leider in dieser Woche schon ausverkauft. Demnächst bin ich hier wieder verfügbar.
Download
Musterzusammenstellung 10 kg Rindfleisch
Adobe Acrobat Dokument 306.2 KB

Fleisch und Wurst vom Galloway


Rinderhack vom Galloway (500 g)

hergestellt von Familie Meyer, Bisselhofstr. 37, 27389 Stemmen

www.Schostersgalloways.de

 

Daten des geschlachteten Tieres:

 

ein Bulle mit der Ohrmarke: DE0326125562, geboren am 3.6.2015 in Schwanewede Registrier- Nr.03 3560090269

 

Seit dem 03.3.2019 bei uns versorgt, Registrier- Nr.033570460058, geschlachtet und zerlegt am 15.4.2019 von Schlachterei Miesner in Sothel, Reg.Nr.:DE-Ni 10199-EG

 

 

 

9,00 €

18,00 € / kg

Rinderbratwurst einer Färse vom Audehmshof aus Tewel, 360 g, 4 Stk.

geschlachtet am: 25.05.2020

Ohrmarke: DE 03 609 89 771

Zutaten: Rindfleisch, Speisesalz, PHOSPHATE, E 450/E451, GESCHMACKSVERSTÄRKER: E620/E621, Porree, Gewürze, mit SENF, SELLERIE und WEIZEN, Dextrose, Zitronensäure, natürliches Aroma, Kümmel, Pfeffer, Majoren

Milchhof Audehm, Dorfstraße 14, 29643 Tewel

audehm.tewel@googlemail.com

www.milchhof-audehm.de

 

5,20 €

14,44 € / kg