Aktion Blühstreifen, Tierwohl und mehr ...2019

aktueller Stand der Aktion

Am 10.1.2019 startet die zweite Auflage der "Aktion Blühstreifen, Tierwohl und mehr..." . Die Ziele sind nach wie vor dieselben wie im Jahr 2018. Es geht um die Frage, ob es im kleinen Rahmen möglich ist, Landwirtschaft, Verbraucher und Umweltschützer zu vereinen, damit wir Lösungen finden und umsetzen, die von allen mit getragen werden können. Dafür soll symbolisch die Aktion Blühstreifen, Tierwohl und mehr" stehen. Sie soll als kleine Ermutigung für alle Verbraucher und Umweltschützer dienen, die den Kontakt zur Landwirtschaft verloren haben, weil sie sich mit den Strukturen nicht mehr identifizieren können und vieles, was Landwirte tun (müssen?), nicht mehr nachvollziehen können. Sie soll auch als kleine Ermutigung für alle Landwirte dienen, dass es sich lohnt, auf Verbraucher und Umweltschützer zuzugehen und das es besser ist, die eigene Zukunft selbst mitzugestalten als tatenlos zuzusehen, wie Politik, Umweltschützer und Verbraucher alleine über die zukünftige Landwirtschaft entscheiden, ohne die so wichtigen Fachkenntnisse der Landwirte mit einzubeziehen. Der verständliche Frust auf allen Seiten führt zu unnötigen Grabenkämpfen. Ich halte es für besser, miteinander zu reden, gemeinsame Lösungen zu suchen und diese dann umzusetzen. 

Sollte die Aktion auch im Jahr 2019 wieder erfolgreich sein und ausschließlich Gewinner hervorbringen, dient sie vielleicht vielen als Vorbild. Ich möchte auf jeden Fall alle ermutigen, die ganze Aktion oder Teile daraus zu kopieren und ähnliches zu starten.

12.1.2019

Die Aktion ist jetzt erst zwei Tage alt und es sind schon unglaubliche 540 Quadratmeter Blühstreifen bestellt worden! Vielen Dank an Sven, Dirk, Christiane und Joachim, Arlena, Monika, Tarek, Björn, Tanja, Christiane, Melanie, Nils und Jan.

20.1.2019

Auch in dieser Woche sind wieder viele Quadratmeter Blühstreifen dazugekommen. Jetzt werden schon mindestens 806 Quadratmeter angebaut und mindestens 806 Euro ins Tierwohl investiert. Meine Kühe freuen sich schon und sagen gemeinsam mit mir Danke für die Teilnahme an Margret, Christina, Regine, Bettina und Familie, Anja, Madlen, Tanja, Svenja, Sabrina und Stefan, Marco, Manuela, Daniel, Christiane und Jörg.